Philips PowerProUltimate Animal FC9922/09 Staubsauger – Absolutes Spitzenprodukt!

Der beste staubsauger ohne beutel. Wir haben diesen sauger nun 4 monate und saugen damit täglich 110qm parkett, fliesen und teppiche. Alles wird wunderbar sauber bis auf den sisalboden. Dieser wirkt leider wie klett und der staubsauger bekommt nicht immer alle fussel raus. Ansonsten ist der sauger super. Leise, sparsam, leicht und erfüllt seinen zweck.

Meine wohnung ist durch renovierungs und sanierungsarbeiten derzeit eine baustelle und der staubsauger hat sich bereits von anfang an beweisen müssen, problemlos. Der dyson meiner mutter (ca 4 jahre alt) kann mit diesem staubsauger nicht ansatzweise mithalten. Der regler für die leistung am griff ist natürlich auch ein absolutes highlight und sehr praktisch, wie man diesen allerdings wie von anderen rezensenten erwähnt aus versehen betätigen kann weiß ich nicht. Was mir auch gut gefällt ist das der staubsauger einen absolut wertigen eindruck macht. Die reinigung des behälters ist problemlos und lässt sich ohne schmutz zu verursachen durchführen, was ja keine selbstverständlichkeit ist. Alles in allem bin ich sehr zufrieden und kann diesen staubsauger nur weiterempfehlen.

Leise, leistungsstark und angenehm. Ich habe den staubsauger jetzt seit einiger zeit und ich bin begeistert. Vorteil:- das gerät ist wirklich angenehm leise, natürlich auf kleinster stufe reicht, aber bei normaler verschmutzung- kaum wärmeentwicklung- lässt sich leicht hinterherziehen- man kommt in alle ecken dank der wendigen gesamtkonstruktion- die fernbedinung erleichtes es einem schnell und bequem die leistung zu erhöhenes kann schon passieren, dass man die wattzahl während es saugens verstellt, aber das ist abhängig von der handgröße :-). – die reinigung des filters ist einfach und unkompliziert nachteil: ich habe mir extra zeit genommen das gerät zu testen- die räder stehen etwas aus dem gehaüse heraus, wirklich minimal, aber ich bleibe damit immer an den möbeln und türen hängenich kann den staubsauger nur empfehlen. Hier sind die Spezifikationen für die Philips PowerProUltimate Animal FC9922/09 Staubsauger:

  • Energieeffizienzklasse A: hohe Saugleistung und Staubaufnahme durch abgedichtetes Gehäuse mit optimiertem Luftstrom
  • Super Turbobürste: perfekt für Tierhaare
  • Allergikerfreundlich: HEPA 13-Filter plus AirSeal filtert 99,97 % des Staubs – von ECARF bestätigt
  • Philips TriActiveMAX Düse: für noch bessere Reinigungsergebnisse
  • Fernbedienung im Handgriff: bequemes Ein-/Ausschalten und Regeln der Saugstärke
  • SmartLock Steckverbindung, 11 m Aktionsradius und 2,2 L Staubbehältervolumen

Staubsauger mit höhen und tiefen. Selten habe ich mich so schwer getan mit der vergabe von sternen. Für mich gibt es hier vor und nachteile. Als vergleich habe ich einen beutelstaubsauger der marke miele. Ich bin ein absoluter miele fan aber da war ich wirklich sehr enttäuscht. Nach kurzer zeit sehr starker saugkraftverlust. Allgemein ging mir das thema “beutelkauf” wahnsinnig auf die nerven. Mit zwei langhaarhunden und täglichem saugen, am schluss auch ne richtig teure sache. Ein beutelloser musste also her. Am schluss stand ich vor der entscheidung philips oder dyson.

Wir hatten bisher einen dyson dc08, der nach etwas mehr als 12 jahren doch schon recht “ausgeleiert” war und ich auch schon einige teile tauschen musste. Trotz der neuen teile zog er aber nicht mehr so wie früher, also war es zeit für was neues. Ich hatte schon einige andere geräte getestet und bin irgendwann mal auf den philips gestoßen. Da es einen gebrauchten gab bei amazon habe ich den kommen lassen und ein paar tage ausprobiert. Ich muss sagen, ich war von anfang an begeistert von dem teil. Ich hätte nie und nimmer geglaubt, dass man aus 750 w so viel leistung rausholen kann. Die saugkraft ist so gut, dass sie meine frau herunterregeln musste, und, das ist kein witz, sie hat einen tennisarm bekommen, weil sie viel mehr kraft aufwenden musste um die düse auf dem teppich zu verschieben. Den gebrauchten habe allerdings wieder zurückgeschickt, da er schon ziemlich ramponiert war am gehäuse und dafür aber nicht so viel weniger gekostet hat. Wir haben dann einen (nicht von amazon, sie mögen mir verzeihen) bestellt, der hat 262.

Kommentare von Käufern :

  • Guter Staubsauger mit Tücken
  • Top Staubsauger!
  • Prima Premium Sauger
  • Nach dem ersten mal saugen gleich verliebt!
  • Sparsam und flüsterleise, trotz sehr hoher Effizienz!
  • Staubsauger mit Höhen und Tiefen

Ich kann zwar noch keine langezeit bewertung abgeben, sondern eher den ersten eindruck. Ist ein wirklich tolles gerät. Hat eine enorme saugkraft und eine top ausstattung. Ich finde ihn stabil und auch den griff nicht billig oder wacklig. Ich komme nicht auf die minustaste beim saugen. Finde die fernbedienung super und auch an der richtigen stelle. Wir hatten vorher jahrelang beutellose staubsauger der großen bekannten marke. Die werden aber von der qualität immer schlechter und umständlicher bei der entleerung. Besten Philips PowerProUltimate Animal FC9922/09 Staubsauger (EEK A, beutellos,Turbodüse) kupfer

Ein staubsauger, der wirklich die haare unseres hundes mit aufsaugt. Wir haben lange gesucht, irre viele bewertungen durchgelesen und sind froh, auf diesen hier gestoßen zu sein. Wir können diesen staubsauger nur an alle tierhalter (mit ihren haarmonstern) weiterempfehlen.

Da mein dyson animal in die jahre gekommen ist und mich nur noch aufregte, weil er sich nicht gerade ziehen ließ und schwer war und ich 50 mal über die selbe stelle gehen mußte, um dann die katzenhaare aus der bürste zu pflücken, suchte ich einen neuen staubsauger. Erst guckte ich bei dyson, wollte aber nicht soo viel geld ausgeben. Dann wurde ich auf dieses modell aufmerksam. Auch hier war der preis mit 329 euro recht hoch. Also nahm ich das rote modell für 269 in augenschein. Turbobürste hate ich gelesen, braucht man nicht wirklich. Daher sollte der 9919 für meine zwecke ausreichend sein. Der preis war zwar auch hoch, aber gerade noch ok. Da mein urlaub kurz bevor steht, wollte ich ihn erst danach bestellen.

Endlich habe ich einen sauger gefunden, mit dem ich (bis jetzt) zufrieden bin:- einfache staubbehälterreinigung- super saugkraft- die turbodüse ist spitze- das gerät ist nicht schwer und folgt brav und leicht- man kann es sowohl hochkant als auch von oben tragen, da 2 griffe vorhanden sind- die saugkraftregulierung am oberen griff ist sehr nützlich- das kabel ist extra lang und ich muss nicht mehr umstecken , um meine ganze wohnung zu saugenklare kaufempfehlung.

Guter staubsauger mit tücken. Nachdem wir nun viele jahre einen dirt devil v8 verwendet haben. Wird dieser nun in die werkstatt verbannt. Nach langem suchen bin ich auf den philips gestoßen. Kriterien für den kauf waren. Große gummierte räderreichweite von ca. Realistischen 10mgroßer behälter im vergleich zu anderen saugernsparsamer betrieb 650 w . Bei gleicher saugleistung wie ein 1800w gerätsinnvolles zubehör (tolle bürste)5 fache-saugkraftregulierung am handgriff (fernbedienung)geringe lautstärke 73dbschickes designum ein vergleich zu haben wurde unser teppich mit dem alten sauger einmal wie sonst üblich gereinigt. Danach bin ich nochmals mit dem neuen philips drüber gegangen. Was da dann doch noch an dreck und staub im behälter landete hat mich vollkommen überzeugt.

Dies ist unser erster zyklon-staubsauger. Unsere letzten genutzen staubsauger:- 2x hochpreisige miele beutelstaubsauger (beide waren nach einigen jahren defekt)- geliehener prowin wasserstaubsauger (extrem laut, schweinerei beim säubern)dieser staubsauger:1 saugergebnis: sehr gut (vielleicht auch psychologisch beeinflusst, weil man im gegensatz zum beutelstaubsauger sofort das ergebnis im behälter sieht). Reinigung: extrem schnell und simpel. Einfach behälter auskippen. Haltbarkeit: es ist noch zu früh, um dazu etwas zu sagen.

Wir haben das gerät jetzt schon eine weile und bisher funktioniert er noch wie am anfang. Die lautstärke ist gegenüber unserem alten zyklon gerät sehr angenehm. Der staubbeutel :-) eher behälter lässt sich gut herausnehmen und leeren.

Saugleistung gut – haptik verbesserungswürdig. Ich verwende diesen staubsauger jetzt seit einem jahr und nach anfänglicher euphorie haben sich jetzt doch ein paar schwächen gezeigt. Ausschlaggebend für den kauf war die beutellos-technologie. Ich teile mir meine 118 quadratmeter mit einer katze, habe also reichlich tierhaare zu beseitigen. Glücklicherweise geht es bei mir überwiegend um glatte böden (fliesen/laminat) und nur vereinzelte teppiche. Der philips überzeugt mich voll und ganz, wenn es um die saugleistung geht. Da gibt es nichts zu meckern. Relativ leise und kraftvoll erledigt er seinen job. Die bodendüse macht ebenfalls einen guten job, aber der hebel zum umschalten von glattboden auf teppich ist mir persönlich zu schwergängig. Ohne hausschuhe an den füßen kann man ich ihn kaum bedienen, da muss ich die hand zur hilfe nehmen, weil der hebel an den ungeschützten füßen wehtut.

Nach dem ersten mal saugen gleich verliebt. Vor meiner bestellung habe ich wirklich lange hin und her überlegt, ob es wirklich dieser staubsauger sein muss oder nicht vielleicht ein günstigeres model reichen würde. Zugegeben, der preis lässt einen zurück schrecken, welch glück ich hatte, dass amazon einen rabatt von 50€ eingeräumt hat und mir dadurch die entscheidung zumindest etwas leichter gemacht hat. Bis zum erwerb des philips powerproultimate saugten wir die letzten 7 jahre mit einem dyson, welcher zum zeitpunkt seiner anschaffung nicht unwesentlich teurer war als der philips jetzt. In unserem haushalt beheimaten wir zwei britisch kurzhaar katzen, welche nicht die wohnung verlassen und demnach gerade jetzt ordentlich im fellwechsel stecken. Wie man den bilder entnehmen kann, liegt hier auch der hauptteil der verschmutzung. Ich habe die wohnung ( 85m2 ) zwei tage nicht gesaugt, damit es sich auch lohnt, den neuen sauger zu testen, wenn ich allerdings das ergebnis sehe, müsste ich mich beinahe schämen, ich weise die schuld des schmutzfink seins allerdings von mir und schiebe es auf den alten dyson ;)kommen wir zum neuen philips sauger:da es sich hier um die “gehobenste” ausstattung handelt, lässt das zubehör wirklich keine wünsche offen, die spitzdüse für beispielsweise sofaritzen und eine kleine flächendüse mit aufschiebbarer bürste lässt sich bequem durch eine halterung am griffstück montieren und gewährleistet, dass man wenn man sie mal eben braucht nicht erst wieder in die kammer muss, wo der staubsauger samt zubehör gelagert wird. Des weiteren sind drei weitere füsse enthalten, die hier wohl sicher am meisten im fokus stehende ist die triaktivmax düse, diese kann wie seit ewigkeiten üblich durch ein wipptreter für glatten boden oder aber für nicht zu lange teppiche genutzt werden. Ich habe bis auf die couch und den kratzbaum die wohnung mit ihr gesaugt und bin von der handhabung wirklich überzeugt. Sie rollt gut über unser parkett und nimmt auf, was ihr in die quere kommt.

Super helferlein mit großzügigem zubehör. Bisher hatte ich einen irobot roomba und noch einen vorwerk staubsauger im einsatz. Da ich aber mit dem ergebnis vom roomba alleine nie wirklich glücklich war (zum zwischendurchsagen toll, aber wenn besuch kommt, geht man besser mit einem richtigen staubsauger nochmal nach – und ganz ehrlich dann kann ich gleich selbst saugen. ), der vorwerk ist aber schon wirklich in die jahre gekommen und zumindest gefühlt hat die saugwirkung schon gut nachgelassen. Also den philips zum ersten mal eingesetzt – wie gesagt, unter der woche läuft 1-2 mal der roomba durch die wohnung wenn ich in der arbeit bin – ich habe also nicht erwartet viel schmutz zu bekommen. . Das gute stück hat wirklich gut power und die bürste arbeitet wirklich toll, erstmal die glatten böden (fließen, parkett und vinyl) und dann mit dem aufsatz für teppich dann noch die teppiche. Ich habe echt nicht schlecht gestaunt was hier noch alles an staub eingesammelt wurde. Dazu ist der staubsauger vom betriebsgeräusch wirklich sehr angenehm zu hören. Klar es ist ein staubsauger und kann mit feiner musik nicht mithalten, aber wenn ich an den vorwerk denke.

amazon-de