Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium, Saugleistung sehr gut, regelmäßiges Filter Reinigen notwendig

Tolles preis/leistungsverhältnis. Ich bin sehr zufrieden mit diesem staubsauger. Jedes zubehör kann praktisch daran montiert werden sodass es immer griffbereit ist. Saugleistung ist prima, sollte diese mal nachlassen einfach 2-3 mal den knopf für die filterreinigung drücken und die saugkraft ist schon wieder top. Ganz toll finde ich auch die nass-saugfunktion, hier muss man nicht umständlich erst einen neuen filter einbauen, sondern kann direkt vom trockensaugen ins nasssaugen übergehen, toll. Einziger nachteil ist, dass es für das stromkabel keine aufrollfunktion gibt, aber dafür gibt’s am gehäuse einen haken wo man es händisch aufgerollt raushängen kann.

Guter sauger aberich habe 2 mängeln festgestellt. Hatte ich finger flecken am unteren boden am chrom und das nicht wenige das hat mich stutzig gemacht ob das schon mal gebraucht wurde bzw. Dieser mängel ist eindeutig ein herstellungsfehler. Das gelbe bauteil am boden wo die rollen reingesteckt werden fehlt ein teil kunststoff. Habe mal eine normale seite und die beanstandende seite hinzugefügt. Dadurch ist die stelle auf dauer nicht stabil. 2016nun habe ich eine teilrückzahlung von amazon erhalten und kärcher mitgeteilt das ein teilrückzahlung erhalten habe und aufmerksam gemacht auf die herstellungsfehler, siehe da sie haben mir trotzdem ein ersatz geliefert.

Perfekt, so muss ein nass – trockensauger sein. Hatte mir kurz vorher ein gerät von einhell zugelegt. Insgesamt einfach nur laut und klapprig. Das ging dann direkt zurück. Beim kärcher lohnt es sich etwas mehr auszugeben, obwohl das gerät auch hier bei amazon extrem günstig war. Alles ist stabil und funktionelle verbaut. Schön ist das man die saugleistung individuell über einen drehregler einstellen kann. Wichtig war für mich die steckdose am gerät welche automatisch an geht wenn der verbraucher an ist (säge oder ähnlich). Auch an dieser steckdose kann die saugleistung individuell eingestellt werden. Das zubehör ist praktisch auf der rückseite zu verstauen.

Key Spezifikationen für Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium:

  • Egal ob trockener oder nasser, feiner oder grober Schmutz: die Kärcher Mehrzwecksauger sorgen stets für eine optimale Schmutzaufnahme
  • Patentierte Filterentnahmetechnik: Sekundenschneller und einfachster Ausbau des Filters durch Herausklappen der Filterkassette
  • Mit Steckdose mir Ein-/Ausschaltautomatik für Anwendungen mit Elektrowerkzeugen
  • Mit Ablassschraube, für zeit- und kraftsparende Entleerung großer Wassermengen
  • Herausragende Filterreinigung: Per Knopfdruck den Schmutz aus dem Filter befördern und die Saugleistung wieder herstellen

Kommentare von Käufern

“Als Nicht-Profi-Gerät ganz brauchbar. Saugleistung sollte aber höher sein, Gute Saugleistung, Qualität und Leistung wie erwartet, Der hat doch genug Power, Starke Leistung, einfache Handhabung, universell, Eine saugmaschine”

Nach mehreren wochen fast täglichen gebrauchs draussen bin ich mit dem sauger immer noch sehr zufrieden. Wir nutzen den sauger im hof, um laub, staub etc. Vom groben pflaster zu saugen, das geht mit bodendüse und dem fugenrohr (beides dabei) sehr gut. Auch wenn es mal feucht ist, saugt er das meiste noch gut weg. Die handhabung und entleerung ist einfach und probelmlos.

Qualität und leistung wie erwartet. Nachdem wir bereits seit längerem mit der anschaffung eines nass-trocken-saugers für die kleinen handwerklichen arbeiten im haus, vor allem aber für die reinigung unserer autos gesucht hatten, fiel die wahl auf den kärcher mv 6p premium, als zubehör haben wir das auto-innenreinigungs-set von kärcher dazubestellt. Kurz gesagt: das produkt erfüllt unsere erwartungen. Das zubehör, insbesondere das auto-innenreinigungsset (getrennt zu bestellen) ist sinnvoll. Die unterbringung am gerät it gut gelöst. Wünschenswert wäre eine nicht nur gesteckt, sondern verriegelte verbindung der beiden saugrohre und des schlauch-handstücks, entgegen der ersten befürchtung nach dem auspacken hält die steckverbindung aber stabil. Alles in allem ein vernünftiges und gutes produkt zum anständigen preis. Hervorzuheben ist noch die möglichkeit, das gerät mit staubbeutel (trocken) oder ohne staubbeutel (nass und trocken) einzusetzen. Für uns jedenfalls das, was wir uns gewünscht haben. Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium Bewertungen

Der sauger ersetzt ein 15 jahre altes baumarkt-gerät. Sehr positiv ist, dass keine filtertüten genutzt werden müssen und auch für “nass-saugen” kein wechsel irgendwelcher einsätze erforderlich ist. Saugleistung top auch schon bei “halber” einstellung. Punktabzug nur wegen der lautstärke – obwohl das gerät deutlich leiser ist, als mein alt-gerät. Dauereinsatz geht schon an die ohren.

Starke leistung, einfache handhabung, universell. Sehr gute qualität; passt alles zusammen, einfach zu handhaben, sehr starke saugleistung, einfache entleerung und säuberung. Fährt leicht über feste böden und sogar waschbetonplatten und kurzen rasen. Ist recht laut bei maximaler leistung; am besten dann gehörschutz tragen bei längerem betrieb; daher kein wirklicher ersatz für wohnungs-staubsauger, sondern einsatz schwerpunktmäßig im außenbereich. Sehr praktisch und universell einsetzbar: regelbarer blas- und saugbetrieb, trocken- und nass-sauger, gerätesteckdose am sauger z. Für werkzeuge wie bohr- und säge-maschinen. Tipp: nicht zu viel auf einmal einsaugen, sonst verstopft der einlass in den sauger, was jedoch leicht durch Öffnen des saugers und manuelle entstopfung wieder behoben werden kann. Am besten gleich autoreinigungs-set, saugschlauchverlängerung und einige vliesfiltertüten mit bestellen für diverse anwendungen.

Als nicht-profi-gerät ganz brauchbar. Saugleistung sollte aber höher sein. Ich habe den mv6 premium gekauft, weil ich für eine wohnungsrenovierung samt keller- und dachbodenreinigung ein gerät brauchte, das mir hilft, größere mengen von staub, kalkmörtelkrümeln, holzspänen etc. Mir war dabei bewußt, dass dafür eigentlich ein professionelles werkstatt- oder baustellengerät nötig ist, alleine schon wegen des dann dickeren schlauchs (der mv6 hat nur einen schlauch mit durchmesser wie bei üblichen haushaltsstaubsaugern, das heißt, schon ein markstückgroßes holzstück wird sehr wahrscheinlich vorne oder im schlauch hängenbleiben). Jedoch ist das auch eine frage des preises und der erhältlichkeit, und die wohnung, um die es ging, liegt im ausland; ich war in der produktauswahl also etwas eingeschränkt. Hier nun meine erfahrungen mit dem mv6 für den oben beschriebenen einsatzort:ich bin froh, dass ich unter den angebotenen saugern den größten, stärksten und am reichhaltigsten ausgestatteten ausgewählt habe. Ganz unverzichtbar finde ich die halbautomatische filterreinigung, die dieses modell bietet (kleinere modelle haben das nicht), denn in der tat ist es bei staubigem sauggut nach einiger zeit höchst sinnvoll, den kastenförmigen faltenfilter einmal von der gegenseite durchzublasen. Ja, das ist das prinzip der filterreinigung hier: man verstopft den saugschlauch vorne und drückt eine große taste auf dem gerät, die innen eine klappe umstellt, sodass der kastenfilter von der anderen seite angeblasen wird. Richtig gute werkstattmodelle haben stattdessen wohl einen eigenen filterrüttelmechanismus.

Lieferung wie immer sehr schnell, und sehr gut verpackt. Habe ihn unter anderem zum absaugen von blättern und anderem schmutz von der solar-folie auf meinem pool gekauft, geht mit der separat gekauften autosaugdüse echt super. Großer vorteil die wasser ablassschraube (zum gulli hinschieben und ohne kraftaufwand und ohne das gerät zulegen zu müssen das wasser mit dem schmutz ablassen).

. Aber der feinstaubfilter setzt sich in kurzer zeit zu. Das ausklopfen des filters setzt sehr viel staub frei und lässt sich nur im freien bewerkstelligen. Man selbst wird dabei auch stark “eingestaubt”.

Ich hab zwei kärcher im einsatz einmal den wd3300m und den mv6p premium. Ich konnte beide direkt am staubsaugeranschluss meiner einhell kapp zug usw säge vergleichen. Ich muss sagen die saugleistung beim mv 6 ist natürluch besser wie beim 3300 und der mv 6p premium hat ja noch die steckdose welche den staubsauger automatisch beim einschalten der säge zuschaltet. Beim absaugen schafft der mv6 p premium das nur noch n kleiner teil des paneelstaubs umher fliegt. Beim 3300 fliegt eine beachtliche menge herum und es bildet sich ein großer staubfilm um die säge und n kleinerer film geht auf benachbarte regale und werkzeuge über. Beim mv 6 bildete sich eine wesenlich geringere staubschicht. Beim absaugen von abgekühlter ofenasche lieferten beide gute ergebnisse. Beim absaugen von renovierstaub und kleinschutt setzte sich beim 3300 relativ häufig der bogen im behälter zu. Das war beim mv 6p nicht der fall.

Habe mir das gerät als ersatz für einen a 2604 bestellt der wirklich alles gesaugt hat. Bei deutlich geringerem verbrauch (laut angabe) hat das teil eine ähnlich gute saugleistung mit einer vernünftigen ausstattung. Sehr gute verarbeitung und durchdachte bedienung wie nachlauf der über die steckdose angeschlossenen geräte. Stufenlos regelbar auch von der steckdose, ausklopf,- und ausblasfunktion des filters von außen. Wenn das gerät ähnlich lange hält wie der vorgänger aus gleichem haus habe ich alles richtig gemacht. Ps: der alte a 2604 läuft nach 8 jahren kernsanierung haus und werkstatt übrigens immer noch, nur die plastikteile innen wie außen zerbröseln langsam aber sicher. Ist aber auch kein wunder nach diversen treppenstürzen u.

Der “wd 6 p premium” sollte meinen kleinen kärcher (a 2004 – entspricht etwa wd 2) ersetzen, den ich bei der haussanierung verschlissen habe. Einsatzgebiet sind werkstatt (e-geräte absaugen, fußboden saugen), hobby (modellbahn absaugen) und natürlich haus und garten (kellerschächte aussaugen etc. )positivdie saugleistung ist für einen 1300-watt-sauger hervorragend. Ich gehe mal nicht auf diese lächerlichen “saugt-wie-2000w”-angaben ein, die seit einiger zeit die werbung überfluten – der kärcher hat ordentlich saugkraft und durchsatz, punkt. Die zugehörigen staubbeutel erscheinen auf den ersten blick teuer – vier beutel für 12 euro klingen happig. Die beutel sind aber riesig, entsprechend lange kommt man damit hin. So relativiert sich der preis. Notfalls gibt es auch von anderen anbietern nachbauten. Die originalbeuteil sind aus stoff, so dass man notfalls auch feuchtes sauggut einsaugen kann, ohne dass sie gleich reißen.

amazon-de