Dyson DC52 Multi Floor beutelloser Staubsauger EEK E – Putzanfall willkommen

Viele staubsauger habe ich früher ausprobiert, kleine schmutzteufelchen waren auch darunter. Doch meist war ich unzufrieden, weil sie keine ausreichende saugkraft hatten oder mit einer halb vollen tüte nur noch lustlos vor sich hinpusteten. Im jahr 2008 stieß ich bei amazon auf den dyson dc23 und war sofort begeistert. Einige wochen brauchte ich, um über meinen schatten zu springen und gab viel geld für meinen neuen staubsauger aus. Den kauf habe ich seither nicht einmal bereut und er saugt noch immer toll. Er ist zwar etwas in die jahre gekommen, gehört noch längst nicht zum alten eisen. Als nun der paketbote mit dem neuen dyson vor der tür stand, hatte ich ein kribbeln im bauch. Nein, vorfreude auf den neuen staubsauger.

Solider & zuverlässiger staubfresser auf einem hohen preisniveau. Urteilt man nach volkes stimme, dann ist dyson in etwa die “vorwerk-für-arme” staubsauger-variante. Nun gut, dann habe ich eine deutlich andere auffassung der grundbedeutung von “arm sein”, denn ich empfinde die reguläre und handelsübliche preisgestaltung von dyson allemal als sehr hoch angesetzt. Für den schmalen geldbeutel sind die neuen dc-modelle regelmässig ein tiefer schlag mitten in die magengrube oder das haushaltsbudget und eine anschaffung ist vermutlich keine spontane kaufentscheidung, sondern eher das endergebnis langer Überlegungen. Nun versucht also der dc52 die (staubfreie) herrschaft über mein heim zu übernehmen und findet dabei sicherlich arbeitsvoraussetzungen vor, die nicht zu unterschätzen sind. Ein geräumiges einfamilienhaus, zum großteil mit parkett und fliesen ausgestattet, einige handelsübliche teppichvorleger und zwei schwedenöfen mit dazugehörigem holzkeller, verteilt auf zwei stockwerke stellen ein weiträumiges, pflegeintensives & praxisorientiertes testgebiet. Unabhängig davon gehöre ich zu der sorte (ungastlicher) mensch, der nach möglichkeit täglich mit dem sauger durch die eigenen vier wände rennt und das gerät praktisch schon in der hand hält, wenn der letzte besucher am späten abend in richtung haustüre verschwindet. Ich kann mit diesem zwang und makel leben, meine freunde mittlerweile auch ;)der aufbau des sehr stylischen saugers gestaltet sich ohne probleme. Aufsatz, saugrohr, filteranlage und basisgerät ineinander gesteckt, kurzer sicherheitsblick in die anleitung (man will das hochwertige gerät ja nicht gleich kaputt machen), fertig. Die rote lackierung ist ein eyecatcher und der dc52 bekommt in absprache mit meiner frau den namen fridolin.

  • Fast perfekt. Saugrohr etwas kurz.
  • Solider & zuverlässiger Staubfresser auf einem hohen Preisniveau
  • Sauteuer, saustark, saugut
  • Guter Sauger, aber
  • immer noch recht laut
  • Ein super Gerät

Dyson ist für mich ein mercedes unter den staubsaugern. Der aufbau und das zusammensetzen des saugers funktionierte fehlerfrei, selbsterklärend, also einfach. Die materialanmutung für ein gerät in dieser preisklasse ist für mich doch fragwürdig “billig” wirkend, z. Diese tuen gut ihre arbeit, sei es über fliesen oder parkett, aber ob diese ewig haltbar sind. Die geräuschentwicklung ist für mich angenehm leises im gegensatz zu dem dirtdevil der davor seiner arbeit nachkommen sollte. Auch die teppich-düsen-turbine ist angenehm von der geräuschentwicklung, ohne ist der leiser aber es fällt nicht wirklich ins gewicht.

Hallo habe diesen stabsauger gekauft da mir die beutel auf den keks gegangen sind und ich einen sauger wollte der konstante saugleistung hat. Die bürsten und düsen sind sehr gut. Die teppich bürste funktioniert bei kurzen teppichfasern super. Viele sagemn so leise ist der nicht. Mal ehrlich das ist ein staubsauger. Wem ein staubsauger zu laut ist sollte kehren mit besen oder ähnlichem. Finde den super die saugleistung ist heftig und das bis der “filter” voll ist. Zum preis naja günstig ist anders aber dafür bekomme ich auch ersatzteile etc und die leistung überzeugt mich. Würde ihn nochmal kaufengruß.

Merkmal der Dyson DC52 Multi Floor beutelloser Staubsauger EEK E (Ball, 1300 Watt, Turbinendüse, Parkettdüse, kein Filterwaschen)

  • Konstante Saugkraft dank Dyson Cinetic Technologie
  • Kein Filterwaschen mehr nötig
  • Leichtes Lenken dank Ball™ Technologie
  • Turbinendüse mit Carbonfasern, Parkettdüse
  • Keine Folgekosten
  • Entwickelt für geringeres Betriebsgeräusch
  • Schnelle und hygienische Behälterentleerung per Knopfdruck

Wir haben ihn jetzt schon eine ganze weile und ich muss sagen es ist der beste sauger den wir je hatten er hat unheimlich viel kraft schafft alles was er sagen muss und ist zudem auch nicht sehr laut ich kann ihn nur weiterempfehlen es ist eine anschaffung die zwei teuer ist aber sich auf dauer lohnt viel spaß damit.

Das ding ist sein geld wert. Wir haben drei fellmonster die sich das ganze jahr anscheinend nur haaren. Der alte siemens hat darüber sein leben ausgehaucht wegen dauernder Überforderung. Wenn ich also den begeisterungsstürmen meines weibes glauben kann möchte sie den dyson nicht mehr hergeben. Ich war zwar vom preis reichlich geschockt, aber wenn er wieder solange hält wie der siemens relativiert sich das ganze wieder. Überrascht waren wir daß der dyson mit den “nur” 1300 w soviel mehr saugleistung bringt als der gleichstarke siemens. Jetzt noch der oft genannte kritikpunkt geräuschentwicklung. Leute – das ding ist ein staubsauger und keine unterhaltungselektronik. Wenn ich mit der bohrmaschine oder säge hantiere hört mans auch. Besten Dyson DC52 Multi Floor beutelloser Staubsauger EEK E (Ball, 1300 Watt, Turbinendüse, Parkettdüse, kein Filterwaschen) Einkaufsführer

amazon-de