Dirt Devil DD2820-7 Popster beutelloser Singlecyclone Bodenstaubsauger EEK C 1000 W – guter Staubsauger

Schöner, günstiger staubsauger der tut was er soll. Der staubsauger erfüllt die erwartungen. Für eine studentenwohnung wie die unsere, mit 1-2 teppichen und sonst hartböden, ist er perfekt geeignet. Saugt verschmutzungen zuverlässig weg, hat eine hohe saugkraft und ist auch leicht zu reinigen. Top gerät, bisher keine probleme.

Staubsauger gut, turbodüse spitze, bodendüse taugt nichts. Der kleine rote teufel hat viele vorzüge, die ihn trotz des geringen preises zu einem ordentlichen sauger machen, leider aber auch eine sehr gravierende nachteile. Die vorzüge, die der kleine zu bieten hat sind:- er riecht gut, was leider nicht selbstverständlich ist,- er saugt alles auf, was man ihm vorsetzt, ob es sand auf fliesen ist oder fäden auf teppichboden, vollkommen egal, er frisst alles,- er ist wendig,- er ist relativ kippsicher dank tiefen schwerpunkts,- das höhenverstellbares rohr aus edelstahl,- den halter für zubehör wie fugendüse und polsterpinsel am rohr, wo es nicht stört und die teile immer griffbereit sind,- er ist, für einen beutellosen sauger, gut zu entleeren, da sich die Öffnungsklappe unten am behälter befindet und dieser gleich tief im mülleimer versenkt werden kann, ohne dass man beim umdrehen oder umkippen eine staublunge bekommt,- die absolut geniale mini-turbodüse zum absaugen von polstern oder aussaugen des autos. Was die an dreck und haaren rausholt ist wirklich beeindruckend,- die extra parkettdüse. Da wird der besen überflüssigleider hat er auch ein paar nachteile- der staubbehälter wird durch sand und andren dreck, der im behälter der runde fliegt und an dem plastik schmirgelt, schnell blind. Das „problem“ haben so gut wie alle beutellosen staubsauger. – die bodendüse lässt sich auf teppich so gut wie gar nicht schieben und allenfalls ziehen. Abhilfe schafft es, wenn man den lüftungsschieber am griff ein wenig öffnet. – der haken der bodendüse nur etwas mehr als halb so groß wie die Öffnung in die diese zum parken eingehängt werden kann.

  • Farbenfroher, wendiger Staubsauger
  • Gute Saugkraft, aber an den Rollen gespart
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Viel Volumen, schafft aber nicht jeden Dreck
  • Staubsauger gut, Turbodüse spitze, Bodendüse taugt nichts
  • “sehr einfach gehaltener Sauger, aber mit ordentlicher Saugleistung”

Viel volumen, schafft aber nicht jeden dreck. Erster eindruckder dirt devil ist optisch natürlich schon recht böse anzusehen. Es ist eine rot-schwarze kombination, die bei einigen devil modellen zu finden ist. Er wiegt 7kg und ist somit schwerer, als der func oder andere modelle aus dem hause devil. Die maße betragen rund 50x36x29 cm. Er ist somit kompakt, aber es geht noch etwas kleiner. Der func hat zum beispiel nur rund 32x30x45cm. Wer also wenig platz hat, könnte hier noch ein paar cm einsparen. Die größe finde ich in ordnung und bei uns lässt er sich gut verstauen. Lediglich das gewicht, empfinde ich auf dauer etwas störend, sofern man ihn zum beispiel mal fürs auto mit nach draußen nimmt oder die treppe nach oben trägt.

Gute saugleistung, ziert sich nur ein wenig. Die größe ist für einen einpersonenhaushalt super. Die saugleistung echt stark. Ich muss immer die bürsten rausstellen, sonst saugt sich der kopf zu sehr am boden fest und nimmt keine krümmel mehr auf. Das kabel reicht grade so für eine 72qm, aber er ziert sich ziemlich zu folgen. Das saugrohr dreht sich leider nicht mit, weshalb es ziemlich schnell verdreht ist. Auch das macht ihn unflexibel beim folgen. Ansonsten ist noch zu erwähnen, dass die farbe echt kräftig ist. Und mit dem besondren filter kommen tatsächlich nichts mehr hinten raus. Bin zufrieden für den preis.

Merkmal der Dirt Devil DD2820-7 Popster beutelloser Singlecyclone Bodenstaubsauger EEK C 1000 W, 1.5 L, Behältervolumen, Hepa Media Filter, coral

  • Energieeffizienzklasse (von A bis G): C
  • Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch (kWh/Jahr): 36.7
  • Teppichreinigungsklasse (von A bis G): E
  • Hartbodenreinigungsklasse (von A bis G): B
  • Staubemissionsklasse (von A bis G): B
  • Schallleistungspegel (in dB): 81

Dieser staubsauger ist wirklich zu empfehlen. Er ist handlich, leicht und platzsparend. Er hat eine sehr gute saugkraft , welche per regler am griff geregelt werden kann. Es ist ein gutes preis-/leistungsverhältnis. Ein kleines wunder für wenig geld. Würde ich jederzeit wieder kaufen.

Als zweitgerät kann man diesen staubsauger in einem tierlosen haushalt sehr gut einsetzen. Der dirt devil sieht aus wie der kleine ferrari unter den beutellosen staubsaugern. Nach dem auspacken des gerätes inklusive des umfangreichen zubehörs (möbelpinsel, fugendüse, parkettdüse und eine tierhaarbürste) kann es direkt losgehen. Die kabellänge von 7,50 m ist ausreichend, aber natürlich nicht so lang, dass man damit bequem durch alle räume saugen kann. Zieht man ihn eine treppe hoch, verliert er leicht das gleichgewicht, aber das ist kein problem. Die saugkraft des dirt devil ist absolut in ordnung, aber das ist bei dieser marke durchaus zu erwarten, denn sie hat einen guten ruf und der sauger ist von gestandener qualität. Bei tierhaaren zeigt er allerdings leichte schwächen. Die lautstärke ist im grünen bereich. Es gibt mit sicherheit leisere modelle, aber mich stört das überhaupt nicht. Da man hier keinen beutel wechseln muss, entleert man einfach den behälter, der sich per knopfdruck vom gerät abtrennen lässt. Eine einfache handhabung, wie ich finde. Hin und wieder sollte man den filter reinigen. 2,5 liter fassungsvermögen hat das gerät. Fazit:wir nutzen ihn als zweitgerät im souterrain. Besten Dirt Devil DD2820-7 Popster beutelloser Singlecyclone Bodenstaubsauger EEK C 1000 W, 1.5 L, Behältervolumen, Hepa Media Filter, coral Bewertungen

amazon-de