AEG Performer ASP7110 Staubsauger mit Beutel EEK A, Schön, klein, stark!

Da ich schon viele staubsauger getestet habe, kann ich mir mittlerweile doch ein urteil erlauben, ob ein staubsauger vernünftig saugt oder nicht. Egal wie teuer oder billig er ist. Und seit die staubsauger von den wattzahlen kräftig down gesized wurden, hatte auch ich meine zweifel, ob so ein 700 watt sauger überhaupt an meine immer noch im gebrauch befindlichen power boliden heran reichen kann. Aber um es kurz zu machen, der “aeg silent perfomer asp7110 staubsauger mit beutel” bringt in der tat eine gute saugleistung zustande, ich wurde angenehm überrascht. Er erinnert zwar vom format her mehr an ein großes ei, aber dafür ist er auch sehr leicht und wendig. Frau kann ihn schnell mal hochheben und von a nach b tragen, kein problem. Die farbe ist allerdings nicht so leuchtend blau wie auf dem foto, sondern etwas gedämpfter. Schade, mir hätte das knallblau gefallen. Der saugfuß ist für meinen parkettboden gut geeignet, hier wurden selbst katzenhaare und staubflocken noch aus der letzten ecke heraus gesaugt.

Klein und handlich ist er der aeg silent performer und dadurch auch sehr wenig. Dafür steckt trotz der vom hersteller angegebenen niedrigen 700 watt gehörig power in dem kleinen kerlchen. Getestet wurde der aeg silent performer auf fliesen und parkett. Diese einstellung lässt sich mit hilfe der saugkraftregulierung einstellen. Aber der aeg verfügt insgesamt über 5 verschiedene saugkrafteinstellungen. Da gibt es die gardinen, polster, teppich, parkett und fliesen. Allerdings reicht mir die teppicheinstellung völlig. Denn mit der für parkett oder fliesen saugt er sich dermaßen auf dem boden fest, das man die bodendüse nicht mehr bewegen kann. Ja, wirklichtrotz der wirklich sehr guten saugleistung macht der silent performer seinem namen alle ehre.

Als kompaktes, leichtes, optisch recht stylisches und ansehnliches gerät entpuppt sich der leuchtendblaue aeg. Wie schaut es mit seiner alltagstauglichkeit aus?. Mein test:das Äußere:**********abmessungen:. Gerätemaße (l x b x h): ca. . Saugschlauch: 1,80 m lang; durchmesser von 4,3 cm. . Griff: 43 cm lang, 3,4 cm durchmesser. Teleskoprohr: länge von 54 cm auf 85 cm mittels schiebeschalter verlängerbar; durchmesser: 3,5 cmgewicht: 4,53 kg (ohne saugschlauch und zubehör)kabellänge: 8,75 m(staub-)behältervolumen: 3,5 literzubehör:********- umschaltbare teppich-/hartboden-düse (l x b): 26,5 x 8 cm- kombinierbare fugendüse/bürstendüse- klemmteil zum befestigen des schlauchestechnische daten:***************energieeffizienzklasse*: ajährlicher energieverbrauch in kwh/jahr: 26,4teppichreinigungsklasse *: bhartbodenreinigungsklasse *: astaubemissionsklasse *: aschallleistungspegel (db): 72nennleistung (watt): 700*a=höchste effizienz bis g= geringste effizienzstaubbehälter: beutelfiltersystem: pureair hygienefilter e12, waschbarsaugkraftregulierung: elektronischnebenluftregler am handgriff: jateleskoprohr: mit schiebetaste und clip-verschlusspark- und abstellhilfe: jastaubfüllanzeige: jafußtaste ein/aus: jaautomatische kabelaufwicklung: jazusammenbau/verstaumöglichkeit:*****************************- absolut simpel und einfach –>eine einfaches faltblatt bedienungsanleitung in wort und bild hilft zusätzlich- ein eindeutig vernehmbares klicken signalisiert das korrekte ineinanderstecken der jeweiligen teile- sehr einfaches einlegen des staubbeutels- aufgestellt und mit saugrohr nimmt der sauger relativ wenig platz weg, so dass er mühelos in einer zimmerecke verstaut werden kann, ohne gleich auseinandergenommen zu werdenim gebrauch:***********► allgemein(+) automatische und vor allem gut funktionierende kabelaufwicklung –>kurzes anziehen des kabels, beim loslassen wickelt sich selbiges im inneren auf(+) durch die drei beweglichen soft-lenkrollen (360° drehgelenk) sehr leicht und flexibel zu bewegender saugerkorpus(+) stufenlos regulierbare saugleistung(+) park- und abstellhilfe auf der unterseite des gerätes und zusätzlich auch an der hinterwand, so kann man das sauggestänge inkl. Düse im laufenden betrieb, als auch bei endgültigen senkrechten abstellen gut einhängen(+) leichtgängiges verändern der saugrohrlänge mittels eines schiebeschalters, die im betrieb absolut fest hält und sich nicht von allein zusammenschiebt(+) gut griffiger und stabiler tragegriff(+) kombinierbare fugen-/polsterdüse und abgewinkelter möbelpinsel –>kann am saugschlauch mittels klippvorrichtung befestigt werden(+) ist der beutel voll, leuchtet eine signallampe auf dem gerät(+) an-/ausschalter mit fuß bedienbar► hartboden(+) hervorragende saugleistung(+) durch die schmale bauart der bodendüse gelangt man in fast jede ecke(-) recht laute geräuschentwicklung direkt an der bodendüse auf hartboden► teppich(-) nicht ganz so leistungsstark wie auf hartböden, hier muss man schon mehrfach drübergehen, um alle flusen oder krümelchen wegzubekommen(-) schiebt sich ziemlich schwer über dichte, hochflorige teppiche► kombinierbare fugen-/polsterdÜse/mÖbelpinsel(+) fugendüse sehr saugstark(+) durch die abgewinkelte form des möbelpinsels kommt man wunderbar auf schrankaufsätze oder an zimmerdeckenecken(-) recht laut im einsatz► bewegungsspielraum(+) durch das knapp 9 m lange kabel und reichlich 3 m lange saugrohr/-gestänge erhält man einen sehr großen bewegungsspielraum► lautstÄrke(+) mit 72 db nicht flüsterleise, aber deutlich leiser als mein alter sauger –>ich finde die lautstärke absolut im angemessenen und vertretbaren rahmen, dies mag allerdings im subjektiven empfinden liegen, da ich mit noch keinem lauteren gerät gearbeitet habe(-) einzig der einsatz der bodendüse auf hartboden und auch der fugendüse ist recht laut (bis 81 db)fazit: mit dem tiefblauen silent performer classic von aeg erhält man ein gerät mit einer guten saugleistung, vielen nützlichen und vor allem funktionierenden gimmicks im handling, allerlei durchdachten details im besonderen und letztendlich einem recht stimmigen preis-leistungsverhältnis. Allerdings ist die geräuschentwicklung direkt an der bodendüse bei hartböden doch recht enorm. Hier sind die Spezifikationen für die AEG Performer ASP7110 Staubsauger mit Beutel EEK A:

  • Besonders wendig und extrem leistungsstark
  • Leise mit nur 72 db(A)
  • 360° Motion Technology Rollen für maximale Beweglichkeit und Wendigkeit
  • Voller Zugriff auf Staubbeutel und Filter dank 180° Access-Deckel; 3,5 Liter Staubbeutelvolumen; DustPro Silent Bodendüse; Softräder; Horizontale und vertikale Parkposition; Aktionsradius: 12 m

Umwerfend stark und dabei leise. Auf diesen aeg-sauger war ich sehr gespannt, verspricht er doch, zu moderatem preis genauso gut zu saugen wie ein 2000-watt-sauger, sogar besser. Ich nutze seit über zehn jahren ein ebensolches 2000-watt-gerät vom selben hersteller und habe deshalb eine gute vergleichsgrundlage. Überraschend fand ich, wie viele details sich über die jahre gehalten haben: die park- und pausen-funktion hatte ich schon bei meinem alten sauger, ebenso die anzeige des beutelfüllstandes, die sich nicht geändert hat. Aeg verwendet noch immer die teuren s-bags, und der zugang zu ihnen ist noch immer einfach und selbsterklärend. Was mir immer noch fehlt, ist ein griff an der oberseite des gerätes, so daß ich damit auf bücherleitern klettern und regalbretter absaugen kann. Eine entsprechende bürste läßt sich nun am rohr befestigen, so daß man sie immer zur hand hat, und sie läßt sich auch gleich in einen polstersauger verwandeln. Das gewicht des gerätes ist handlich. Aeg verzichtet erfreulicherweise auf allzuviel zubehör, das sowieso nur in der kammerecke verstaubt. Es gibt bei diesem gerät keine idiotische zusatzbürste für tierhaare, denn diese teile machen nur einen wahnsinnslärm und geben den geist auf, wenn sich genug hundehaare um die bürstenwelle gewickelt haben.

Effizient und mit guter saugleistung – jedoch die bodendüse müsste besser sein. Der sauger kommt vernünftig verpackt mit einer eindeutigen anleitung daher. „made in eu“ statt in china. Versprochen wird eine ganze menge, vor allem ein leiser betrieb. Ich habe mir den aeg staubsauger genauer betrachtet und berichte gern etwas detaillierter:das kunststoffgehäuse und das saugrohr aus metall sind gut verarbeitet und sehen recht stabil aus. Die bodendüse und der griff oberhalb vom saugrohr sind schon etwas einfacher. Die frage, ob man mit rund 700 w leistungsaufnahme genauso gut saugen kann, wie früher mit 2000 w und mehr, ist eindeutig mit „ja“ zu beantworten. Genauso wie bei den digitalkameras „pixelwahn“ betrieben wurde (und teils immer noch wird), so hat man die damaligen staubsaugermotoren einfach ineffizienter und billiger gebaut, mit dem ergebnis, deutlich mehr strom als notwendig zu verbrauchen. Mehr watt suggerierte jedoch dem käufer mehr leistung, was in den meisten fällen so gar nicht stimmteob es ein sauger mit oder ohne beutel sein soll, die frage muss jeder für sich beantworten. Dieser staubsauger bietet ein großzügiges beutelvolumen von 3,5 l.

Kommentare von Käufern :

  • Kann sich sehen lassen!
  • Klein, kompakt, kraftvoll
  • Perfekt auch für kleinere Wohnungen
  • Effizient und mit guter Saugleistung – jedoch die Bodendüse müsste besser sein
  • Schön, klein, stark!
  • sehr guter Staubsauger mit unbrauchbarer Kombidüse

Sehr guter staubsauger mit unbrauchbarer kombidüse. Habe den staubsauger wegen der technischen daten und guten rezensionen gekauft. Positiv: design, saugleistung, geräusch, sehr großer arbeitsradius,. . Negativ: für teppiche und teppichböden ist die umschaltbare kombidüse nicht verwendbar. Der staubsauger lässt sich darauf nicht mehr bewegen. Lediglich bei minimaler saugleistung und hohem kraftaufwand. Dafür 3 sterne abzug, schade nachtrag vom 30. 2016:aeg hat eine ersatzdüse geschickt. Diese nicht-aeg-düse ist für teppichböden sehr gut geeignet, für parkett allerdings nicht, da ein rad blockiert ist und damit kratzer vorprogrammiert wären. Besten AEG Performer ASP7110 Staubsauger mit Beutel EEK A (700 Watt, 12 m Aktionsradius, 3,5 l Staubbeutelvolumen, Softräder, waschbarer Hygiene Filter E12) blau

amazon-de